Angebote

Kreatives Gestalten im Offenen Atelier


Manchmal helfen Worte nicht allein bei der Bewältigung und Gestaltung einer schwierigen Lebenssituation


Im Offenen Atelier können von

AIDS bzw. HIV Betroffene und Mitbetroffene:


  • in einer entspannten Atmosphäre die eigene Kreativität (wieder) entdecken
  • sich mit Anderen austauschen
  • im freien Gestalten neue Möglichkeiten ausprobieren


Hier wollen wir einen individuellen Ausdruck finden für das, was uns bewegt, ohne Leistungsdruck sondern mit Spass und Fantasie. Dabei kann man in der Gruppe oder einzeln arbeiten.


Wir arbeiten mit bildnerischen Mitteln wie:


  • Malerei und Zeichnen
  • räumliches Arbeiten
  • experimentelles Gestalten / Mischtechniken
  • Gestalten in der Natur


und im Gespräch miteinander.


Wir besuchen auch Ausstellungen in Museen oder Galerien.


“Ich kann aber nicht malen...”


Umso besser! Denn es geht nicht darum, vorzeigbare Ergebnisse zu erzielen, sondern über den schöpferischen Prozess mit eigenen Themen und verborgenen Kraftquellen in Kontakt zu treten, Gefühle auszudrücken und sich selbst zu erleben. Es sind keine Vorkenntnisse oder besondere Fähigkeiten erforderlich!


Das Angebot einschließlich Material ist kostenlos. Spenden sind willkommen!


Die Gespräche finden unter Schweigepflicht statt, die Teilnahme bleibt auf Wunsch anonym.


Das Offene Atelier befindet sich im


Krankenhaus München-Schwabing

Haus 2, 3. Stock

Kölner Platz 1

80804 München

U2/U3 Scheidplatz


Für Terminabsprachen nehmen Sie bitte telefonisch mit der Geschäftsstelle oder der Psychosozialen Beratung Kontakt auf.

>> zurück